Neue Mitte, Mössingen

Städtebauliches Konzept für die Ortsmitte Mössingen

 

Kenndaten:

Auftraggeber: Stadt Mössingen

Planungszeitraum: seit 2012

Projektbeschreibung:

Die Stadt Mössingen ist in den vergangenen Jahrzehnten sehr stark gewachsen und besitzt sehr unterschiedlich strukturierte städtebauliche Einheiten. Während der dörfliche Ursprung im östlichen Teil des Untersuchungsbereiches dringend erneuerungsbedürftig ist, hat sich mit dem Bau des Bahnhofes und der Verlagerung des Rathauses an den Bahnhof ein neues Quartier zwischen altem Ortskern und Bahnlinie herausgebildet. Wie in vielen anderen Städten auch wurden gleichzeitig die wichtigsten Einkaufsfunktionen auf die „grüne Wiese“ verlegt.

Lediglich ein hoch entwickeltes Schulzentrum verblieb im Innenstadtkern. Aufgabenstellung ist es nun, zum einen das Alte und Neue Mössingen miteinander zu verbinden, eingebettet in eine Gesamtstadtentwicklung und ausgestattet mit zukunftsfähigen Nutzungen. Wichtigster Anziehungspunkt wird das neu anzusiedelnde Ärztezentrum in der Ortsmitte sein.
Auf dem konvertierten Gelände einer ehemaligen Textilfabrik sollen auch zwei neue Platzbereiche entstehen, die als Mössingens Mitte qualifiziert werden sollen.